DIE RADIOLOGIE - RASANT IN DER ENTWICKLUNG BIS HEUTE.

Die Radiologie ist ein Gebiet der Medizin, das für diagnostische, therapeutische und wissenschaftliche Zwecke elektromagnetische Strahlen und mechanische Wellen einsetzt.

Nach der revolutionären Entdeckung der nach seinem Entdecker benannten Röntgenstrahlung im Jahr 1895, entwickelte sich die medizinische Diagnostik bis heute enorm.

Unter anderem wurde die Strahlenbelastung im Laufe der Zeit immer weiter gesenkt, gleichzeitig wurden die Aufnahmen immer detailreicher. Mit Hilfe mathematischer Verfahren lassen sich heute bei neuen bildgebenden Verfahren wie der Computertomographie dreidimensionale Abbildungen des Körperinneren erstellen.

Da ein wesentlicher Einsatzzweck die Bildgebung ist, werden auch andere bildgebende Verfahren wie die Sonografie und die Magnetresonanztomographie (Kernspintomographie) zur Radiologie gerechnet, obwohl bei diesen Verfahren keine ionisierende Strahlung zum Einsatz kommt und somit keine Strahlenbelastung vorhanden ist.

Technik ist in der Medizin nicht alles, aber extrem wichtig. Denn hier ist eine hochwertige bildgebende Apparatur mit geringer, wenn möglich, keiner Strahlenbelastung bei der Diagnose oft von entscheidender Bedeutung. Das wissen wir und haben in unseren Praxen auch technisch „vorgesorgt“. In der nächsten Zeit werden wir unter anderem in strahlungsärmere CT und in weitere MRT-Geräte mit einer 70 Zentimeter „Röhre“ investieren. So haben unsere Patienten mehr Platz und adipöse Patienten passen auch hinein.

Mehr über die unterschiedlichen Bereiche der Radiologie, vom konventionellen Röntgen bis zum MRT, können Sie hier auf dieser Seite rechts erfahren.

Eine interessante, sehr gut gemachte Seite ist die www.medizin-mit-durchblick.de

Home
 
 
Radiologie Unna
 
 
Unsere Ärzte
 
 
Service
 
 
News
 
 
Jobs
 
 
Ranova
 
 
Metanavigation